Ab Freitag,21.Mai 21 ist die Kosmetik unter bestimmten Bedingungen wieder möglich.

 

Bedingungen:

Kann eine Atemschutzmaske oder ab einer Inzidenz von unter 100 eine qualifizierte Gesichtsmaske z.B. aus medizinischen Gründen nicht oder bei bestimmten gesichtsnahen Dienstleistungen nicht durchgängig getragen werden, haben Kunden einen Selbsttest, einen COVID-19 Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) mit einem negativen Ergebnis vorweisen. Selbsttests sind vor Ort unter Beobachtung von Mitarbeitern oder von beauftragten Personen des Geschäftes durchzuführen. Siehe: https://www.tmasgff.de/covid-19/faq/tests Hinweis: Seitens des Inhabers besteht keine Beratungs- oder Unterweisungspflicht gegenüber dem Kunden sowie keine Meldepflicht bei positiven Testergebnis.

Auf ein negatives Ergebnis einer Testung kann verzichtet werden, wenn Geimpfte an Hand eines entsprechenden Impfnachweises (Impfausweis oder Impfbescheinigung eines Arztes) belegen können, dass seit der letzten Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind. Das Entfallens der Testverpflichtung gilt für Genesene entsprechend, wenn sie ein mindestens 28 Tage zurückliegendes positives PCR-Testergebnis (Bestätigung durch eine ärztliche oder behördliche Bescheinigung) vorlegen können. Die Feststellung der Genesung darf noch keine sechs Monate zurückliegen oder sechs Monate nach der Genesung erfolgte eine Impfung.

 

Kostenlose Tests der Stadt, können Sie auch nachlesen unter:

www.erfurt.de/ef/de/service/aktuelles/topthemen/coronavirus/138032.html

 

HAUTNAH-Ihre Kosmetik  |  0361- 6 4444 22